Angebote zu "Geologie" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Geologie von Brandenburg
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geologie von Brandenburg ab 89.9 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geowissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Geologie von Brandenburg
92,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das umfangreiche Werk beschreibt detailliert - auf neuestem Stand - Geologie, Tektonik und Rohstoffvorkommen (Wasser, Steine und Erden, Braunkohle, Erdwärme, Kohlenwasserstoffe, Stau- und Speicherpotenziale, Kupfer und Silber) des Landes Brandenburg. Es subsummiert wesentliche Forschungsergebnisse, die seit Erscheinen des gleichnamigen Buches von Hucke (1922) gewonnen wurden, darunter auch die Ergebnisse tausender Bohrungen (bis zu 7000 m tief) und komplexer geophysikalischer Untersuchungen, die im wesentlichen zu DDR-Zeiten durchgeführt (aber nicht veröffenticht) wurden. Diese erbrachten nicht nur neue Daten über den Aufbau in der Tiefe, sondern tragen auch maßgeblich zur Bewertung oberflächennaher und tiefer Ressourcen bei. Schwerpunktthemen des Buches sind: Quartär, Tertiär, Strukturentwicklung des Norddeutschen Beckens und seines variszischen Unterbaus, Rohstoff- und Ressourcenpotenzial, die junge Landschaftsgenese und Verbreitung der Böden. Die fünfzig Fachautoren dieses Bandes greifen den Kenntnisstand kompetent auf, führen ihn mit neuesten Forschungsergebnissen zusammen und integrieren ihn in die Geologie Mitteleuropas. Mehr als 250 meist farbige Abbildungen erleichtern das Verständnis und den schnellen Einstieg in die vielseitige und gleichzeitig komplexe Geologie Brandenburgs. Selbstverständlich wird hierbei die Geologie von Berlin nicht ausgespart. Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis sowie eine umfangreiche und aktuelle Literaturliste runden das Buch ab. Dieses umfassende Werk sollte daher nicht nur den regionalen und überregionalen Fachbibliotheken, Instituten und Ingenieurbüros vorbehalten bleiben, sondern jedem geologisch Interessierten eine wertvolle Grundlage zum Verständnis der Geologie von Brandenburg sein.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Geologie von Brandenburg
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das umfangreiche Werk beschreibt detailliert - auf neuestem Stand - Geologie, Tektonik und Rohstoffvorkommen (Wasser, Steine und Erden, Braunkohle, Erdwärme, Kohlenwasserstoffe, Stau- und Speicherpotenziale, Kupfer und Silber) des Landes Brandenburg. Es subsummiert wesentliche Forschungsergebnisse, die seit Erscheinen des gleichnamigen Buches von Hucke (1922) gewonnen wurden, darunter auch die Ergebnisse tausender Bohrungen (bis zu 7000 m tief) und komplexer geophysikalischer Untersuchungen, die im wesentlichen zu DDR-Zeiten durchgeführt (aber nicht veröffenticht) wurden. Diese erbrachten nicht nur neue Daten über den Aufbau in der Tiefe, sondern tragen auch maßgeblich zur Bewertung oberflächennaher und tiefer Ressourcen bei. Schwerpunktthemen des Buches sind: Quartär, Tertiär, Strukturentwicklung des Norddeutschen Beckens und seines variszischen Unterbaus, Rohstoff- und Ressourcenpotenzial, die junge Landschaftsgenese und Verbreitung der Böden. Die fünfzig Fachautoren dieses Bandes greifen den Kenntnisstand kompetent auf, führen ihn mit neuesten Forschungsergebnissen zusammen und integrieren ihn in die Geologie Mitteleuropas. Mehr als 250 meist farbige Abbildungen erleichtern das Verständnis und den schnellen Einstieg in die vielseitige und gleichzeitig komplexe Geologie Brandenburgs. Selbstverständlich wird hierbei die Geologie von Berlin nicht ausgespart. Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis sowie eine umfangreiche und aktuelle Literaturliste runden das Buch ab. Dieses umfassende Werk sollte daher nicht nur den regionalen und überregionalen Fachbibliotheken, Instituten und Ingenieurbüros vorbehalten bleiben, sondern jedem geologisch Interessierten eine wertvolle Grundlage zum Verständnis der Geologie von Brandenburg sein.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Naumann, Barbara: Blauauges Rückkehr
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Blauauges Rückkehr, Titelzusatz: Ein Storchensommer an der Elbe, Autor: Naumann, Barbara, Illustrator: Greiner-Degenhardt, Karin, Verlag: Neissufer Verlag // Sturm, Natascha, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Vogel // Kindersachbuch // Jugendsachbuch // Brandenburg // Südliches Afrika // empfohlenes Alter: ab 8 Jahre // Kinder // Jugendliche: Natur // und Tiergeschichten // Jugendliche: Sachbuch: Geologie // Klima und physikalische Welt, Rubrik: Kinderbücher // Sachbücher, Tiere, Pflanzen, Natur, Seiten: 56, Abbildungen: 38 farbige Fotos, Empfohlenes Alter: ab 8 Jahre, Gewicht: 293 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Witzel:Steine, Mammuts, Toteislöcher
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.10.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Steine, Mammuts, Toteislöcher, Titelzusatz: Auf den Spuren der Eiszeit in Berlin, Autor: Witzel, Beate, Verlag: Verlag M im Stadtmuseum // Stadtmuseum Berlin GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berg // Entdeckung // geografisch // Länder // Länderkunde // Technik // Jugendsachbuch // Kindersachbuch // Wissen für Kinder // Kinderwissen // Geografie // Physiogeografie // Gebirge // Geschichte // Berlin // bis 1945 // Brandenburg // Land // Kinder // u. Jugendliteratur // Berge // Regionale Geographie // Geographische Entdeckungen und Erforschungen // Jugendliche: Sachbuch: Allgemeinbildung und Wissenswertes // Jugendliche: Sachbuch: Entdeckung und Erforschung // Jugendliche: Sachbuch: Geologie // Klima und physikalische Welt // Geschichte: Ereignisse und Themen // Jugendliche: Sachbuch: Naturwissenschaft und Technik, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 120, Abbildungen: 300 Abbildungen: Fotos, Illustrationen, Karten, Infografiken, Stiche und Gemälde, Reihe: Edition Stadtmuseum / Kleine Reihe, Gewicht: 476 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Geographie (Berlin)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Geographie (Berlin) ab 16.99 € als Taschenbuch: Barnim Kulturgeschichte der Panke Tiefwerder Teltow Geologie und Landschaftsentwicklung in Brandenburg Berliner Rieselfelder Metropolregion Berlin/Brandenburg Ministergärten Spreebogen Nauener Platte Carstenn-Figur Rauenberg. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geowissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
California
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Im Rückteil der Kabine hatte er ein Loch in den Boden des Flugzeugs bohren lassen, so daß man auch Senkrechtaufnahmen machen konnte. Wir flogen oft und teilten uns die Spritkosten. Immer, wenn wir abhoben, tat er einen lauten Jauchzer vor Freude. Ein toller Kerl. Wir flogen nicht nur über das Wattgebiet von Hayward, sondern über die ganze südliche Bucht, deren vielfach verästelte Priele bei Niedrigwasser bizarre Muster abgeben. Wir flogen auch über die San Andreas Fault entlang der Lower and Upper Crystal Springs Reservoirs zur Half Moon Bay, von wo aus man San Francisco liegen sieht, die Metropole mit ihren Hochhäusern, und die Golden Gate Bridge. Oder über Palo Alto und die Stanford Ranch mit dem hohen Bibliotheksturm, über die Küstenberge zum Pazifik, zur Año Nuevo Bay. Ich konnte durch das Bodenloch mit beiden Kameras photographieren, sowohl mit der Leica als auch mit der Großbildkamera. Nie kehrten wir ohne üppige Photobeute zum Hayward Air Terminal zurück. Vielleicht liegt die Faszination der amerikanischen Landschaften, gerade der Wüstenlandschaften, in ihrer Geschichtslosigkeit. In Deutschland, etwa in Brandenburg, lebt die eher schlichte Landschaft von ihrer Geschichte. Hier hat der Große Kurfürst gesiegt, dort hat Napoleons Armee eine Schlacht verloren. Die eigentliche, menschenlose Natur ist unter Äckern, unter Wald und Heide verborgen. Im amerikanischen Westen, in den Wüstenlandschaften herrscht eine grandiose, menschenlose Natur ohne menschliche Eingriffe. Hier herrscht die Erdgeschichte, ein Faszinosum besonderer Art, wer sie lesen kann, ist doppelt beschenkt.' Hillert Ibbeken war 1980/81 Gastprofessor an der California State University in Hayward an der Bucht von San Francisco. Er benutzte die Wochenenden und die vorlesungsfreie Zeit, um sich im Lande umzutun und die Berge und Täler, die Küsten und Naturparks zu photographieren. Ganz altmodisch in Schwarzweiß und mit einer großformatigen Balgenkamera. Er kam aber nicht nur mit dem Land, sondern auch mit den Leuten zusammen, wie das bei einem einjährigen Aufenthalt nicht ausbleiben kann. Ibbeken erzählt von der amerikanischen Freundlichkeit, von Studenten und Kollegen im Universitätsbetrieb und von den Freundinnen und Freunden, mit denen er musizierte. Hillert Ibbeken war bis zu seiner Pensionierung Professor für Geologie an der Freien Universität Berlin und beschäftigte sich zeitlebens mit Architekturphotographie. In der Edition Axel Menges erschien eine vielbeachtete Trilogie über die preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel (2001, zusammen mit Elke Blauert), Ludwig Persius (2005) und Friedrich August Stüler (2006).

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
California
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Im Rückteil der Kabine hatte er ein Loch in den Boden des Flugzeugs bohren lassen, so daß man auch Senkrechtaufnahmen machen konnte. Wir flogen oft und teilten uns die Spritkosten. Immer, wenn wir abhoben, tat er einen lauten Jauchzer vor Freude. Ein toller Kerl. Wir flogen nicht nur über das Wattgebiet von Hayward, sondern über die ganze südliche Bucht, deren vielfach verästelte Priele bei Niedrigwasser bizarre Muster abgeben. Wir flogen auch über die San Andreas Fault entlang der Lower and Upper Crystal Springs Reservoirs zur Half Moon Bay, von wo aus man San Francisco liegen sieht, die Metropole mit ihren Hochhäusern, und die Golden Gate Bridge. Oder über Palo Alto und die Stanford Ranch mit dem hohen Bibliotheksturm, über die Küstenberge zum Pazifik, zur Año Nuevo Bay. Ich konnte durch das Bodenloch mit beiden Kameras photographieren, sowohl mit der Leica als auch mit der Großbildkamera. Nie kehrten wir ohne üppige Photobeute zum Hayward Air Terminal zurück. Vielleicht liegt die Faszination der amerikanischen Landschaften, gerade der Wüstenlandschaften, in ihrer Geschichtslosigkeit. In Deutschland, etwa in Brandenburg, lebt die eher schlichte Landschaft von ihrer Geschichte. Hier hat der Große Kurfürst gesiegt, dort hat Napoleons Armee eine Schlacht verloren. Die eigentliche, menschenlose Natur ist unter Äckern, unter Wald und Heide verborgen. Im amerikanischen Westen, in den Wüstenlandschaften herrscht eine grandiose, menschenlose Natur ohne menschliche Eingriffe. Hier herrscht die Erdgeschichte, ein Faszinosum besonderer Art, wer sie lesen kann, ist doppelt beschenkt.' Hillert Ibbeken war 1980/81 Gastprofessor an der California State University in Hayward an der Bucht von San Francisco. Er benutzte die Wochenenden und die vorlesungsfreie Zeit, um sich im Lande umzutun und die Berge und Täler, die Küsten und Naturparks zu photographieren. Ganz altmodisch in Schwarzweiß und mit einer großformatigen Balgenkamera. Er kam aber nicht nur mit dem Land, sondern auch mit den Leuten zusammen, wie das bei einem einjährigen Aufenthalt nicht ausbleiben kann. Ibbeken erzählt von der amerikanischen Freundlichkeit, von Studenten und Kollegen im Universitätsbetrieb und von den Freundinnen und Freunden, mit denen er musizierte. Hillert Ibbeken war bis zu seiner Pensionierung Professor für Geologie an der Freien Universität Berlin und beschäftigte sich zeitlebens mit Architekturphotographie. In der Edition Axel Menges erschien eine vielbeachtete Trilogie über die preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel (2001, zusammen mit Elke Blauert), Ludwig Persius (2005) und Friedrich August Stüler (2006).

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot